Haftungsausschlüsse

Haftungsausschlüsse auf Schutzmasken

Das Tragen einer Gesichtsmaske hilft, die Kreuzkontamination von Viren und Bakterien zu begrenzen. Es trägt dazu bei, die Ansteckung zwischen Menschen zu verringern. Je mehr Personen gleichzeitig Schutzausrüstung tragen, desto besser ist der Gesamtschutz vor Krankheitserregern. Wenn der Benutzer bereits eine bekannte oder unbekannte Infektion, Krankheit, ein Atemwegsproblem oder eine andere virale oder nicht-virale Krankheit hat, können Schutzmasken keinen Schutz für diesen Benutzer bieten. 

Das Tragen einer Schutzmaske hilft nur, eine Ansteckung über die Atemwege zu verhindern. Wenn ein Benutzer eine infizierte Oberfläche, Person, ein Tier oder ein anderes Element berührt und anschließend seine Augen, seinen Mund, seine Nase oder seine Ohren berührt, kann die U-Mask keinen Schutz bieten. 

U-Mask Modell 2.2 ist eine wiederverwendbare Filtermaske, die als Medizinprodukt der Klasse 1, Typ 2 registriert ist. Sie ist nicht als PSA (Persönliche Schutzausrüstung) eingestuft.

U-Mask Modell 3 ist eine wiederverwendbare Filtermaske, die als RD FFP2 PPE (Persönliche Schutzausrüstung) registriert ist. Es handelt sich nicht um ein Medizinprodukt.

U-Mask ist kein Ersatz für medizinische Schutzausrüstung, die in professionellen Umgebungen verwendet wird. Es wird nicht empfohlen, U-Mask-Gesichtsmasken in einem klinischen Umfeld zu verwenden, wie z. B. in Operationssälen oder auf der Intensivstation von Krankenhäusern und gemäß UNI ISO 14644, wo das Infektionsrisiko durch Inhalationsexposition hoch ist und sterile, nur einmal verwendbare Ausrüstung empfohlen wird. Bitte befolgen Sie weiterhin die Normen Ihres Arbeitsplatzes/Ihrer Einrichtung sowie die staatlichen Richtlinien und Anordnungen zur Verwendung von Gesichtsmasken und anderen Vorsichtsmaßnahmen während der COVID-19-Pandemie.

Es ist wichtig, dass sich jeder darüber im Klaren ist, dass der Schutz vor Viren, Bakterien und über die Luft übertragenen Krankheitserregern in der Verantwortung des Einzelnen liegt, wobei alle Anstrengungen unternommen werden müssen, um sicherzustellen, dass alle notwendigen sanitären, hygienischen, gesundheitlichen und ansteckenden Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Infolgedessen lehnen U-Mask, U-Earth Biotech oder ein anderer Zweig, der direkt mit U-Earth Biotech Ltd. oder U-Mask verbunden ist, jegliche Verantwortung im Zusammenhang mit der Ansteckung mit COVID-19 oder einem anderen Virus ab, ebenso wie alle Nebenwirkungen und möglichen Entwicklungen oder Verschlechterungen der Gesundheit eines Benutzers.

Wichtige Informationen zur Einfuhr:

Mit dem Absenden der Bestellung nehmen die Kunden zur Kenntnis, dass jeder Landkreis unterschiedliche Regelungen hat und stimmen daher dem Folgenden zu:
•    Sie werden als Importeur für die bestellten U-Mask-Produkte in das Bestimmungsland fungieren;
•    dass sie möglicherweise örtliche Gebühren und Einfuhrzölle in ihrem Bestimmungsland zu entrichten haben und dass sie für etwaige Verbindlichkeiten bei der Einfuhr in mein Land verantwortlich sind;
•    Sie stellen sicher, dass die Einfuhr von U-Mask in ihr Bestimmungsland mit allen geltenden Gesetzen übereinstimmt;
•    Sie werden U-Earth in vollem Umfang entschädigen und schadlos halten in Bezug auf alle Verbindlichkeiten, die ihnen entstehen, wenn diese Art von Produkt in ihrem Land nicht zur Einfuhr zugelassen ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist.